Als Kirchengemeinde haben wir eine besondere Verantwortung für unsere Gemeindemitglieder und die Gäste in den Gottesdiensten. Für die Feier der Gottesdienste, aber auch für die Nutzung unserer Räume haben wir daher Hygienekonzepte erstellt, um die Ansteckungsgefahr möglichst zu minimieren.

 

Für das Betreten der Pfarrkirchen gibt es aktuell keine Beschränkungen, also weder 3G noch 2G. Wenn Sie die Pfarrkirchen tagsüber zum persönlichen Gebet besuchen, denken Sie aber bitte auch hier an die Abstands- und Maskenpflicht (ffp2-Maske): die Maske muss so lange getragen werden, solange Sie nicht einen Sitzplatz mit ausreichend Abstand eingenommen haben.

 

Für die Gottesdienste gelten aktuell folgende (Hygiene-)Vorschriften und Regelungen.

  • Die Gottesdienstteilnehmer müssen aktuell weder geimpft/genesen noch getestet sein (d.h. es gilt für die Gottesdienste weder 3G noch 2G). Daher erwarten wir von allen Personen ein umsichtiges Verhalten.
  • Es besteht eine Maskenpflicht (ffp2 oder ffp3-Maske) beim Betreten und Verlassen der Kirche, bei der Kommunionausteilung und wieder beim Singen. Am Platz darf die Maske abgenommen werden.
  • Bitte bringen Sie zum Gottesdienst einen kleinen Zettel mit ihrem Namen, Adresse und ihrer Telefonnummer mit; diesen können Sie in einen bereitstehenden Korb werfen und sich anschließend frei einen der freien Plätze aussuchen. Falls Sie keinen Zettel mitbringen, wird der Ordnerdienst am Eingang der Kirche ihre Kontaktdaten notieren. Eine Nutzung der Luca-App ist aufgrund des kirchlichen Datenschutzgesetzes nicht möglich.
  • Eine Anmeldung vorab ist an den Adventssonntagen nicht nötig, wird aber für die Gottesdienste an Hl. Abend und am ersten Weihnachtsfeiertag nötig sein. Bitte achten Sie auf entsprechende Hinweise in den Pfarrbriefen.
  • Bitte desinfizieren Sie ihre Hände mit den bereitgestellten Desinfektionsmittelspendern.
  • Eheleute oder ganze Familien (ein Hausstand) dürfen zusammensitzen. Bitte halten Sie zu anderen Personen einen Abstand von 1,5 Metern.
  • Bitte bringen Sie ihr eigenes Gotteslob mit!

 

Für alle anderen Räume und Gebäude der Kirchengemeinden gilt:

Eine Nutzung unserer Räume ist prinzipiell immer noch für alle Gruppen möglich. Der Zutritt ist aber aktuell nur unter "2G" erlaubt (Ausnahme: die Pfarrkirchen, siehe oben). Bei allen Veranstaltungen und Treffen in unseren Räumen müssen unabhängig von Gruppengröße oder Impfstatus die Abstands- und Maskenregeln befolgt werden (d.h. Maske immer dann, wenn der Abstand von 1,5m unterschritten wird oder wenn man sich außerhalb des Raumes bewegt). Treffen sich mehr als 15 Personen, ist dies gemäß der aktuellen Landesverordnung nur unter "2G-plus" möglich. Die jeweiligen Verantwortlichen des Treffens bzw. der Veranstaltung müssen eine entsprechende Überprüfung und Dokumentation sicherstellen.

Die jeweils aktuellen Regelungen erhalten Sie ausgehändigt, wenn Sie sich einen Schlüssel im Pfarrbüro abholen bzw. die Räume für sich oder ihre Gruppe eintragen lassen. Pro Nutzung muss jeweils ein Verantwortlicher das Hygienekonzept unterschreiben und dessen Einhaltung garantieren.

 

Auch für die Pfarrbüros gilt: Zutritt nur mit 2G. Bitte versuchen Sie, ihre Anliegen möglichst telefonisch zu klären!

 

(Stand: 02.12.2021)

 

 

Pfarrbriefe

 
Gemeinsamer Pfarrbrief:
[Download]

 

Achtung: Verschärfung bei den [Coronabestimmungen].

 

Informationen rund um die [Sternsinger]

Zum Seitenanfang